Strawberry Swirl Ice Cream ∼ Eiscreme mit Erdbeeren und Limoncello

22 Mai 2016

Ihr Lieben, ich hab euch ja bereits am Freitag auf Facebook und auf Instagram ein Foto von meinem gussEISenen (Ha! Was für ein Wortspiel! :o) ) Staub Topf gezeigt und euch verraten, dass ich ein leckeres Eis für euch vorbereitet habe. Also, dann wollen wir das Geheimnis mal lüften und ich zeig euch am besten gleich mal den sündhaft cremigen Inhalt!

Stawberry Swirl Ice Cream ∼ Eiscreme mit Erdbeeren und Limoncello 1

Ich liebe Eis! Eis geht bei mir immer! Ja, auch im Winter! Mir ist danach zwar meisten ganz schön frostig zumute, aber man kann sich ja notfallshalber ein Tässchen Tee bereitstellen! :o) Ihr wisst ja, dass ich ganz toll Zitronensüchtig bin und (wie könnte es anders sein?) Zitroneneis natürlich meine absolute Lieblingssorte ist – aber in diesem Fall mach ich da gerne mal eine kleine Ausnahme!

Eiscreme im Topf

Ich hab mir schon seit einer gefühlten Ewigkeit eine Eismaschine gewünscht. So eine Richtige, mit wumms und Kompressor und allem drum und dran, was so ein tolles Gerät eben sonst noch so zu bieten hat. Ihr wisst schon was ich meine, oder? Auf alle Fälle hab ich nun nach vielen Jahren endlich eine von meinem Gaumenpoet bekommen und bin sowas von verliebt in das mordsschicke Ding! Okay, genauer gesagt hab ich sie einfach bestellt und mit seiner Karte bezahlt, dafür durfte er sich aber die erste Eissorte wünschen!

Stawberry Swirl Ice Cream ∼ Eiscreme mit Erdbeeren und Limoncello 3

Mein liebster hat sich natürlich für ein cremiges Eis entschieden – hätte mich auch gewundert, wenn es anders gewesen wäre.. Da ich natürlich sofort mit meiner Maschine loslegen wollte, hatte ich einfach keine Lust darauf die Eismasse am Vorabend vorzubereiten und hab mich kurzerhand für diese cremige, Ei-freie Variante entschieden. Zusammen mit ein paar pürierten Erdbeeren, welche ich gemeinsam mit einem Schluck von meinem Rhabarbersirup zermixt habe, wird dieses einfach gemachte Eis doch zu einem echten Hingucker, oder was meint ihr?

Stawberry Swirl Ice Cream ∼ Eiscreme mit Erdbeeren und Limoncello 4

Das beste daran? Ihr könnt euch dieses Eis auch ganz einfach ohne Eismaschine zaubern und euch noch nach Belieben verschiedene Leckereien, wie Schokostückchen, Nüsse oder auch anderes Fruchtpüree, darunter rühren! Ich habe extra beide Varianten für euch getestet und bin absolut begeistert! Wenn ihr eurem Eis noch ein gewisses Extra verpassen möchtet, könnt ihr der Eismasse noch zusätzlich ein Schlückchen Limoncello hinzufügen! Das Eis wird durch den Alkohol ein klein wenig cremiger, ihr könnt ihn aber natrürlich auch weglassen und einfach so drauf los schlecken! Lasst es euch schmecken und genießt es! Am besten natürlich in der Sonne….

Stawberry Swirl Ice Cream ∼ Eiscreme mit Erdbeeren und Limoncello 5

Strawberry Swirl Ice Cream ∼ Eiscreme mit Erdbeeren und Limoncello
Zutaten
  1. 500 g Creme Double
  2. 500 g Kondensmilch gezuckert
  3. Saft einer Bio Zitrone (am besten Amalfi Zitronen)
  4. 200 g Erdbeeren
  5. 2 EL Rhabarbersirup (nach Belieben)
  6. 2 EL Limoncello (nach Belieben)
Zubereitung
  1. Die Creme Double zusammen mit der Kondensmilch und dem Zitronensaft in eine weite Rührschüssel geben und mit dem Handmixer so lange cremig rühren, bis eine einheitliche Masse entstanden ist und keine Klümpchen sichtbar sind.
  2. Die Eismasse in eine geeignete Gefrierform (Kastenform) umleeren, oder in den Behälter der Eismaschinen geben.
  3. Die Erdbeeren waschen und in grobe Stückchen schneiden.
  4. Den Sirup und den Limoncello zu den Erdbeerstücken geben und alles mit dem Zauberstab pürieren.
  5. Das fertige Erdbeerpüree mit einem Löffel vorsichtig unter die Eismasse ziehen und nach Belieben kleine Pünktchen oder Herzchen formen.
  6. Die Eismasse nun für ca. 5 Stunden in den Gefrierschrank stellen, oder ca. 40 Minuten in der Eismaschine gefrieren lassen.
  7. Das fertige Eis aus dem Gefrierschrank nehmen - mit einem Löffel oder Eiskugelportionierer Kugel formen und diese in kleinen Schüsselchen oder Eistüten servieren und genießen!
  8. TIPP: Falls euer Eis zu gefroren sein sollte, dann lasst es einfach kurz andauen - damit ihr bessere Kugeln formen könnt!
Gaumenpoesie http://gaumenpoesie.com/

Räucherlachs – Tatar

19 Mai 2016

Wer mir von euch auf Instagram folgt, hat ja bestimmt schon mitbekommen, dass das Rezeptebuch vergangenen Samstag mal wieder ein Synchronevent veranstaltet hat. Dieses Mal war das Thema Snacks zum Eurovision Songcontest und unter dem Hashtag #ESC_synchronsnacken wurden die vielen leckeren Snackideen gesammelt. Meine lieben Blogger-Kolleginnen haben die unterschiedlichsten Snacks gezaubert. Von schwarzen Crackern, knusprigen Grissini Stangen bis hin zu cremigen Himmbeereis war wieder alles dabei. Ich hab mich dieses Mal für kleines Fingerfood entschieden und unter anderem diese schnabulösen Räucherlachs-Tatar Häppchen gemacht.

Räucherlachs - Tatar 1

Wie das halt im echten Leben so ist, läuft eben nicht immer alles so nach Plan wie man sich das vorstellt. So gings mir leider das gesamte verlängerte Wochenende… Meine Häppchen fürs synchronsnacken waren zwar hurtig gemacht, aber das Wetter war so düster, dass meine Bilder einfach nicht so recht gelingen wollten. Und da ich ja dezent perfektionistisch veranlagt bin, hab ich die leckeren Scheißerchen kurzerhand am nächsten Tag nochmal fotografiert. :o)

Räucherlachs - Tatar 2

Ihr wundert euch jetzt bestimmt und fragt euch vielleicht, ob das Tatar überhaupt noch genießbar war, oder? Keine Sorge, in diesem Fall ist das alles kein Problem! Ich hab mein Tatar nämlich aus Räucherlachs hergestellt und man kann es somit auch ohne weiteres noch ca. 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren und sich länger immer wieder ein leckeres Brötchen gönnen.

Räucherlachs - Tatar 3

Der Gaumenpoet und ich lieben Tatar in jeglichen Varianten, aber rohe Zutaten wie Fisch oder Fleisch sind natürlich nur sehr kurz genießbar und sollten immer nur frisch zubereitet und von allerbester Qualität auf unseren Tellern landen. Gerade wenn man mal mehrere Gäste im Haus hat und vielleicht eine kleine Gartenparty veranstaltet, wird’s dann halt schwierig… Wieso also nicht einfach mal mit Räucherlachs probieren? Schmeckt genauso lecker, ist ganz hurtig und mit wenigen Zutaten gemacht und man kann die Reste ohne bedenken auch am nächsten Tag noch genießen! 😉

Räucherlachs - Tatar 4

So, meine Lieben.. zum Abschluss muss ich euch noch kurz was erzählen! Nachdem ich diese leckeren Räucherlachs-Tatar-Häppchen zum zweiten mal geknipst hatte, hat es Herr Gaumenpoet nämlich tatsächlich geschafft ALLE meine Bilder von der Kamera zu löschen. Ich muss an dieser Stelle wohl kaum erwähnen, dass ich mal gaaanz kurz einen etwas erhöhten Blutdruck hatte. :o) Auf alle Fälle, hab ich dann die ganze Nacht versucht meine Speicherkarte wiederherzustellen und es (ich glaube es war um 04:00 Uhr) dann auch irgendwann mal geschafft. Also, falls ihr in nächster Zeit auch mal etwas Nervennahrung gebraucht könnt – ich kann euch diese putzigen Häppchen nur wärmsten empfehlen! 😉

Räucherlachs - Tatar 5

Räucherlachs - Tatar
Zutaten
  1. 400g Räucherlachsscheiben
  2. 1 kleine Schalotte
  3. 1 Kleiner Bund Schnittlauch
  4. 1 Prise Pfeffer
  5. 1 TL Creme Fraiche
  6. 1 TL Meerrettich creme
  7. 1 EL Saft einer Limette oder einer Zitrone
  8. Lachsrogen zum Garnieren (nach Belieben)
  9. Kresse zum Garnieren (nach Belieben)
  10. Kleine Brötchenscheiben oder Partycups (nach Belieben)
Zubereitung
  1. Den Räucherlachs der länge nach in Streifen schneiden und die diese mit einem scharfen Messer in feine Würfel hacken.
  2. Die Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden – sowie den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und ebenfalls fein schneiden.
  3. Den Räucherlachs, zusammen mit den Schnittlauchröllchen und den Zwiebelwürfel in eine geeignete Schüssel geben, die restlichen Zutaten hinzufügen und alles gut untereinander rühren. Ihr könnt euer Räucherlachstatar natürlich auf euren Geschmack anpassen und ganz nach Belieben noch zusätzlich ein wenig Meerrettich-Creme oder Limetten/Zitronensaft hinzufügen.
  4. Das fertige Räucherlachstatar mit einem Teelöffel in kleine vorbereitete Party-Cups füllen oder auf Brötchenscheiben geben und nach Belieben mit Lachsrogen und Kresse garnieren oder einfach pur genießen
Gaumenpoesie http://gaumenpoesie.com/

Fried Morning Glory – Indonesischer Wasserspinat

17 Mai 2016

Na, habt ihr das verlängerte Wochenende genossen, oder seid ihr trotzdem schon so ein bisschen urlaubsreif? Also, ich persönlich hätte ja nichts einzuwenden, gegen ein paar Tage am Meer.  Mit einem spannenden Buch am Strand liegen, die Köstlichkeiten fremder Kulturen genießen und neue – unbekannte Fleckchen entdecken, die man meistens nur aus dem Fernsehen kennt. Hach, herrlich.. und darum nehme ich euch heute mit auf eine Kulinarische Entdeckungsreise

Eine-kulinarische-3

Ich hab euch ja bereits im letzten Jahr auf einen Kurztrip in meine Wahlheimat die Schweiz mitgenommen und euch meinen Venere Pilav mit einem besonderen Schweizer Käse – der Belper Knolle, vorgestellt. Heute geht’s aber so ein kleines bisschen weiter weg… Also lehnt euch schon mal zurück und genießt unsere Reise nach Bali! Die Tische müsst ihr übrigens nicht vor euch hochklappen.. ☺

Fried Morning Glory - Indonesischer Wasserspinat 1

Bali, eine wahnsinnig faszinierende Insel – und die erste Fernreise, die ich zusammen mit meinem Gaumenpoeten erleben durfte. Mit meinem Liebsten eine Reise anzutreten ist immer wieder… ich will es mal abenteuerlich nennen! 😉 Da werden Hotels mit dem richtigen Namen gebucht – aber im falschen Land, Autos abgeschleppt, auch mal Zimmer umgebucht, oder unser Urlaub fällt sprichwörtlich ins Wasser. Bali war und ist für uns DER Urlaub, denn die Schönheit und vielseitigen Entdeckungsmöglichkeiten dieser wundervollen Insel im Indischen Ozean, waren nicht nur ein paradiesisches Abenteuer, sondern auch jede Sekunde ein unvergessliches Erlebnis für uns beide.

Bali Bilder

Neben unzähligen Tempel, riesigen Reisplantagen, Künstlermärkten, wundervollen Plätzen mit wahnsinnig lieben Menschen und herrlichen Stränden mit riesigen Wellen (an dieser Stelle sei gesagt, dass surfen nicht ganz so leicht ist, wie es aussieht) – gab es natürlich auch kulinarisch einiges zu entdecken….

Inonesisches Obst und Gemüse

Herrliche Früchte, toll gewürzte Hähnchenspieße und natürlich jede Menge köstlichste Reisgerichte erwarteten uns jeden Tag und wir wussten kaum, wovon wir als erstes kosten sollten! 🙂Fried Morning Glory - Indonesischer Wasserspinat 2

Eine dieser Köstlichkeiten möchte ich euch heute vorstellen und solltet ihr in nächster Zeit mal in einem gut sortierten Asia-Shop vorbeikommen, dann nutzt die Gelegenheit und überzeugt euch selbst von diesem extrem leckeren Morning Glory – Wasserspinat.

Fried Morning Glory - Indonesischer Wasserspinat 3

Der Wasserspinat wird in Bali gerne warm oder kalt gegessen und wurde uns zu sehr vielen Gerichten gereicht, die wir dort genießen durften. Ich fand diese leicht scharfe, erfrischende Beilage so lecker, dass ich sogar jeden Tag noch zusätzlich die Portion des Gatten verdrückt habe. Besonders lecker fand ich den Morning Glory Salat in einem der unzähligen Strand-Restaurants in Jimberan – in denen man fangfrische Fische und Meeresfrüchte genießen kann, während man seine Füße in den Sand gräbt und bei starker Flut sogar manchmal direkt im Wasser sitzt. Ihr merkt schon, ich bin noch immer total geflasht! Jetzt aber genug geschwärmt! Probiert es einfach, holt euch ein kleines bisschen Bali zu euch nach Hause und lasst es euch schmecken!

Fried Morning Glory - Indonesischer Wasserspinat
Zutaten
  1. 400g Morning Glory
  2. 2 Knoblauchzähen fein gehackt
  3. 1 EL Austern Sauce
  4. 1 EL Soja Sauce
  5. 1 TL Sojabohnenpaste
  6. 1 TL Sambal Oelek
  7. 2 Rote kleine Thai Chili
  8. 1 TL Gourami Fischpaste mit Chili (kann auch weggelassen werden)
  9. 2 EL Pflanzenöl
  10. 1 kleine Prise Rohrzucker
  11. 1 Limettenspalte zum garnieren
Zubereitung
  1. Den Wasserspinat aus der Verpackung holen und gründlich mit kaltem Wasser abbrausen. Den gewaschenen Morning Glory in grobe Stücke schneiden, sowie die Knoblauchzähen schälen und fein hacken. Die Chilis ebenfalls in feine Ringe schneiden.
  2. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, den Knoblauch in die Pfanne geben, kurz anrösten und den Morning Glory – Wasserspinat hinzufügen.
  3. Die restlichen Zutaten unter den Wasserspinat rühren und bei mittlerer Hitze kurz bissfest garen. Achtet dabei darauf, den Morning Glory nicht zu lange zu garen, da er sehr schnell zusammenfällt.
  4. Den fertigen Morning Glory auf einen Teller geben, mit der Limettenspalte garnieren und mit einigen Spritzern Limettensaft genießen.
  5. Die angegebene Menge reicht für 2-3 Portionen.
Gaumenpoesie http://gaumenpoesie.com/

 Selamat makan!