Weihnachtsmenü

12 Dez 2016

Cranberry-Rosmarin-Sprizz 
Beef Tatar mit Trüffelöl und gerösteten Schwarzbrotscheiben 
Grünkohl Salat mit Granatapfelkernen und bunten Karotten 
Knusprige Entenbrust mit gebackenen Rotkohlknödeln und Romanesco  
Schokoladen-Portwein-Kuchen mit Sparkling Cranberries

Ofengebackener Blumenkohl mit würzigen Zitronen-Kräuter-Bröseln

18 Okt 2017

Da bin ich wieder… Seit meinem letzten Beitrag ist viel Zeit vergangen und es hat sich so einiges bei mir getan. Privat als auch gewissermaßen beruflich. Ich habe neue Projekte angenommen, die mich ehrlich gesagt mehr fordern als ich anfangs dachte, und ich habe mir einen sehr lange ersehnten Traum erfüllt. Gemeinsam mit mit meiner Mama, bin ich knapp ein Monat durch Italien gereist. Como, Mailand, Venedig, Rom, bis an die Küste von Amalfi zu meinen geliebten Zitronen, von denen ich natürlich jeden Tag eine stattliche Ladung verdrückt habe. Es war eine unbeschreiblich erlebnisreiche Reise von der ich euch demnächst natürlich noch ausführlicher berichten werde. Heute geht es aber erst mal um diesen schnabulösen ofengebackenen Blumenkohl mit würzigen Zitronen-Kräuter-Bräuseln, den ihr ihr euch im Nu ganz einfach zu Hause nachmachen könnt.

der ofengebackene Blumenkohl mit würzigen Zitronen-Kräuter-Bröseln 1

Seit meinem letzten Beitrag mit den Salzburger Nockerln mit Brombeeren ist wirklich ein ganz schönes Stück Zeit vergangen. Der Beitrag war der letzte des Beerenevents und in der Zwischenzeit haben sich die geliebten Sommertage leider verabschiedet und es ist Herbst geworden. Da kommen so köstliche Wohlfühl-Gerichte, wie der schnell gemachte ofengebackene Blumenkohl mit würzigen Zitronen-Kräuter-Bröseln doch genau richtig, oder? Er ist nicht nur sehr einfach in seiner Zubereitung, man erspart sich sogar ein paar Kalorien, und benötigt zudem auch noch gerade mal ein paar Zutaten, die ihr mit ein bisschen Glück sogar im Haus haben solltet. Für den ofengebackenen Blumenkohl mit würzigen Zitronen-Kräuter-Bröseln werden in diesem Fall nämlich weder Eier, noch Milch, oder Mehl benötigt. Klingt doch schon mal nicht schlecht, was? Und davon abgesehen, ist der ofengebackene Blumenkohl mit würzigen Zitronen-Kräuter-Bröseln mein persönlicher Beweis an alle Kohlhasser, dass Kohl eben doch sehr lecker und ganz und gar nicht muffig schmecken kann!

der ofengebackene Blumenkohl mit würzigen Zitronen-Kräuter-Bröseln 2

Wohlfühl-Gerichte? Richtig gelesen! Nachdem das Beerenevent im Sommer von euch Lesern so gut angenommen wurde, haben wir uns gemeinsam ein neues- saisonal passendes Event für euch überlegt und versorgen euch dieses mal mit köstlichen Herbst-Rezepten.

Herbstwochen Banner

Während Janina vom Kleinen Kulinarium uns zum Start des gemeinsamen Blogger-Herbstevents eine Abwandlung des leckeren Apfel-Schmand-Kuchens von Herzelieb servierte, ging es bei Cuisine Viollette gestern mit einer absoluten Wohlfühlpasta mit Pfifferlingen und Bratwurstbällchen weiter (von der ich mir, unter uns gesagt, liebend gerne ein stattliches Portiönchen gegönnt hätte.) Euch erwarten in den nächsten 14 Tagen also jede Menge süße als auch herzhafte Herbstgerichte, die ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen solltet! Bevor es morgen bei Lecker macht Laune mit einem aromatischen Kürbisbrot weiter geht und uns Schlemmerkatze am Donnerstag ihre grandiosen Wildentenravioli mit Maronenschaum serviert, wird es am Wochenende gschmakig. Bei Was du nicht kennst findet ihr am Samstag einen herbstlichen Nudelsalat mit Birnen  und Eine Prise Lecker hat eine würzige Kartoffelsuppe mit Baconchips für euch vorbereitet. Zuerst bekommt ihr heute aber erst mal mein Rezept für den ofengebackenen Blumenkohl mit würzigen Zitronen-Kräuter-Bröseln, welche ich in diesem Fall noch zusätzlich mit ein bisschen Parmesan verfeinert habe. Zusammen mit einem schnell angerührten Zitronen-Joghurt-Dip, eine unkomplizierte, kostengünstige, aber dennoch sehr leckere Mahlzeit, die ich euch absolut empfehlen kann.

der ofengebackene Blumenkohl mit würzigen Zitronen-Kräuter-Bröseln 4

Wenn es um Kohl geht, bin ich gewissermaßen zwiegespalten. Ich mag ihn in einigen Gerichten zwar gerne und bereite ihn auch ab und an mal in Form von Grünkohlchips oder wie bei meinem letzten Weihnachtsmenü als Beilage in Form von Gebackenen Rotkohl-Knödeln und Salat, so richtig warm geworden sind wir bis jetzt vor kurzem aber trotzdem nicht. Muffig, schwer und viel zu „kohlig“ hatte ich ihn in Erinnerung. Dabei ist er, als ofengebackener Blumenkohl mit würzigen Zitronen-Kräuter-Bröseln, alles andere als das. Aber ihr wisst ja, mit Zitronen schmeckt (mir) ja bekanntlich sowieso fast alles besser. Jetzt aber genug geschnattert. Schnappt euch einen Blumenkohl, eine  Handvoll Zutaten und überzeugt am besten selbst!

Ofengebackener Blumenkohl mit würzigen Zitronen-Kräuter-Bröseln
Zutaten
  1. 1 größerer Blumenkohl
  2. Saft und Zitronenabrieb einer großen Bio Zitrone (Amalfi)
  3. Kräutersalz
  4. Schwarzer Pfeffer
  5. ½ TL mildes Paprikapulver
  6. Eine Prise Lemon Myrtle (nach Belieben)
  7. ca. 180ml Wasser
  8. 4 EL Semmelbrösel
  9. 1 EL Parmesan
  10. 250 ml Türkischer Joghurt
  11. Salz
  12. Pfeffer
  13. Sumach
  14. 2-3 EL Zitronenöl oder Olivenöl
  15. Petersilie (einige Blättchen)
  16. 4 Minze Blätter
Zubereitung
  1. Den Blumenkohl waschen, von unschönen Stellen befreien und die äusseren Blätter mit dem Messer entfernen. Den Blumenkohl in mundgerechte Stücke schneiden und in eine größere Auflaufform geben. Das Öl, das Paprikapulver, Kräutersalz, Pfeffer und die Lemon Myrtle zum Blumenkohl geben und die Röschen von allen Seiten mit der Gewürzmischung einreiben.
  2. Den Backofen auf 180 c° Umluft vorheizen. In der Zwischenzeit die Zitrone gründlich waschen, abtrocknen und mit einer dafür geeigneten Zitronenreibe die Schale abreiben und bei Seite stellen. Den Zitronensaft auspressen, davon einige Spritzer zum Joghurt und den restlichen Saft zum marinierten Blumenkohl geben.
  3. Das lauwarme Wasser von der Seite her in die Auflaufform gießen und die Auflaufform mit einer ofenfesten Folie abdecken.
  4. Die Form für ca. 25 Minuten in den Ofen geben und die Zitronen-Kräuter-Brösel vorbereiten. Dazu die Semmelbrösel, zusammen mit dem Parmesan, dem Zitronenabrieb und einigen sehr fein gehackten Petersilienblättchen in eine Schüssel geben und gründlich untereinander rühren.
  5. Die Auflaufform wieder aus dem Ofen holen, die ofenfeste Folie sehr vorsichtig entfernen und die vorbereiteten Brösel mit einem Löffel über die vorgegarten Blumenkohlröschen streuen.
  6. Den Blumenkohl wieder 10-15 Minuten zurück in den Ofen stellen, bis die Brösel goldbraun und knusprig sind.
  7. Die Minzblättchen vom Stängel zupfen, gründlich waschen, abtrocken und in feine Stücke schneiden.
  8. Zum Servieren den ofengebackenen Blumenkohl auf vorbereitete Teller geben und noch zusätzlich mit ein wenig frisch gehackter Petersilie bestreuen. Jeweils zwei Esslöffel Joghurt dazu geben, den Sumach und die zuvor gehackte Minze darüber streuen und nach Belieben noch zusätzlich ein wenig Zitronenöl darüber träufeln.
Gaumenpoesie http://gaumenpoesie.com/

Carrot Milkshake

27 Mrz 2017

Hui… wie schnell die Zeit doch schon wieder vergeht. Da war ich doch gerade noch voller Vorfreude euch in kürze gemeinsam mit meinen Blogger Kollegen ein 5 Gängiges Weihnachtsmenü virtuell servieren zu dürfen und schwupps kommt auch schon der Osterhase in großen Sprüngen auf uns zu gehoppelt….

Da es ja so zu Ostern bekanntlich jede Menge zu schlemmen gibt und man sich nach der langen Fastenzeit um so mehr über ein paar leckere Köstlichkeiten freut, darf ich euch gemeinsam mit den Mädels vom Rezeptebuch in den nächsten 7 Tagen jeden Tag ein tolles Oster Rezept präsentieren und ich bin mir sicher, dass für jeden von euch was dabei sein wird! Bei mir erwarten euch folgende Rezepte:

Getränk  Carrot Milkshake
Brot & Brötchen Steirisches Osterbrot
Brotaufstriche Frühlingskräuteraufstrich
Wunschgericht   Eiersalat
Dessert  Überraschungstorte
Kuchen – Zitronen-Buttermilch-Gugelhupf mit weißer Schokoladenglasur
Geschenk aus der Küche – Limoncello

Bevor es in den nächsten Tagen aber so einiges zu schnabulieren gibt, wollen wir heute zuerst mal virtuell mit euch anstoßen und von mir gibt’s einen wahnsinnig leckeren Carrot Milkshake.

Carrot Milkshake 1

Carrot Milkshake? Zugegeben, das mag anfangs ein wenig eigenartig klingen, aber wenn ihr den Shake erst mal gekostet habt und Karotten gerne mögt, dann werdet ihr ganz schnell überzeugt sein! Versprochen! Geschmacklich erinnert mich der Carrot Milkshake schon fast ein bisschen an einen leckeren Karottenkuchen mit jeder Menge Möhrchen, die sich an Ostern übrigens auch zur kurzfristigen Osterdeko eignen.

Carrot Milkshake 2

Um ehrlich zu sein, war ich mir bis zum Schluss nicht so richtig schlüssig welches Getränk ich euch heute virtuell servieren soll, denn es sollte ja schlussendlich zum Thema Ostern passen und da ich mir eigentlich sicher war, dass eine meine lieben Blogger Kolleginnen für euch heute einen leckeren Eierlikör gezaubert hat, bin ich spontan auf die Idee gekommen euch einfach diesen simplen Carrot Milkshake virtuell zu servieren.

Carrot Milkshake 3

Also hab ich mich sozusagen flotti karotti an die Möhrchen gemacht, kurz die eisgekühlten Zutaten in den Shaker geworfen und hurtig diesen leckeren Carrot Milkshake gemixt, mit dem sogar die kleinsten Oster-Brunch Gäste anstoßen können! Das tolle an dem Shake ist, dass er neben der einfachen Zubereitung auch ganz einfach noch ein wenig abgewandelt werden kann. Ihr seid Veganer? Kein Problem! Ersetzt die Milch einfach durch Mandelmilch und fügt nach Belieben noch eine Prise Zimt hinzu und schon schmeckt euer Carrot Milkshake ein bisschen wie ein Carrot Cake Milkshake. Und so nebenbei erwähnt kann ich mir den Carrot Milkshake auch ganz gut mit einem Schuss Eierlikör vorstellen. :o)

Bei den anderen Mädels gibt’s heute übrigens folgende leckere Getränke, und ihr solltet unbedingt überall vorbeiklicken und euch eine virtuelle Kostprobe abholen. In Gesellschaft trinkt sichs ja bekanntlich am besten, nicht wahr! 😉

Cuisine Violette: ACE-Saft mit oder ohne Prickeln
Jankes Soulfood: Rhabarber-Limonade & Secco
Lecker macht Laune: Möhren-Ingwer-Eistee mit Orange und Apfel
Kleines Kulinarium: Heiße Schokolade mit Sahnehaube
Kleiner Kuriositätenladen: Karotten-Orangen-Mimosa
Sweet Pie: Eierpunsch
Was du nicht kennst: ACE Smoothie

Na, habt ihr auch Lust auf ein österliches Gläschen Carrot Milkshake bekommen? Dann schnell ran an die Möhrchen! Ich sag nur: Wahnsinnig cremig, trotzdem erfrischend und soooooo lecker.

Carrot Milkshake
Zutaten
  1. 125 ml Karottensaft
  2. 125 ml Milch oder Mandelmilch
  3. 1 TL milder Honig
  4. Eine Prise Zimt (nach Belieben)
Zubereitung
  1. Die kalte Milch zusammen mit dem Honig in einen Shaker geben und so lange miteinander verrühren, bis der Honig vollständig aufgelöst ist.
  2. Den eisgekühlten Karottensaft hinzugeben, den Shaker gut verschließen und kräftig shaken.
  3. Den Carrot Milkshake in ein Glas geben, mit einem Löffel den entstandenen Schaum über das Getränk geben und nach Belieben noch zusätzlich mit Obst oder Kräutern garnieren.
Gaumenpoesie http://gaumenpoesie.com/

Wo die Liebe den Tisch deckt,
schmeckt das Essen am besten.