Double Chocolate Banana Bread

Hallo ihr Lieben!

Ihr werdet mir jetzt wahrscheinlich kein Wort glauben, aber ich habe einen Schokoladenkuchen gebacken. Ich!!! Und als ob das nicht schon an sich ungewohnt genug wäre, ist es nicht nur ein stinknormaler Schokokuchen. Nein. Es geht genauer genommen um ein Double Chocolate Banana Bread und die wohl sündhaft leckerste Art und Weise alte Bananen zu verwerten. Also lehnt euch schon mal gemütlich zurück, legt eure Beinchen hoch und lasst euch von mir verführen!

Double Chocolate Banana Bread 1

Ehrlich gesagt, kann ich es selber noch nicht ganz glauben, dass ich dieses göttliche Double Chocolate Banana Bread aus dem Ofen geholt habe. Wie ihr ja mittlerweile bestimmt schon alle wisst, habe ich mit Schokoladenkuchen eigentlich eher weniger am Hut. Ich mag es zwar zwischendurch auch gerne mal süß, aber es darf halt nicht zu süß sein. Bei diesem Double Chocolate Banana Bread MUSSTE ich allerdings eine Ausnahme machen. Es war nämlich so unfassbar saftig und duftete so vielversprechend, dass selbst ich nicht widerstehen konnte. Und soll ich euch was verraten? Ich hab das Double-Chocolate Banana Bread nicht nur gekostet, ich hab es sogar so köstlich gefunden, dass ich das letzte Stückchen zusammen mit meiner Mama vor unserer Abreise nach Amalfi um 05.00 Uhr morgens gefrühstückt habe.

Double Chocolate Banana Bread 2

Da seht ihr mal wie lange das Rezept für das Double Chocolate Banana Bread bereits in meiner To-blogg-Warteschleife hängt. Schande über mein Haupt! Aber da ich tagsüber nach wie vor ziemlich eingedeckt bin, brauche ich Abends eigentlich nicht mehr, ausser meiner Kuscheldecke und ein Bett 😀 Ich verspreche euch aber in absehbarer Zukunft Besserung und hoffe ihr seid mir nicht allzu böse darüber, dass es im Moment ziemlich ruhig hier ist! Als kleine Wiedergutmachung gibt’s dafür heute erstmal ein großes Scheibchen Double Chocolade Banana Bread, oder wie ich es nenne: DER ultimative und schokoladigste Kuchengenuss 😉

Double Chocolate Banana Bread 3

Auf das Rezept von Smitten Kitchen bin ich übrigens über den KuLa gestoßen. Ich hab mich größtenteils an die Rezeptvorgabe gehalten und lediglich den Zucker ein wenig reduziert , dafür aber ein bisschen Zitronenabrieb dazu geben, da das Double Chocolate Banana Bread ansonsten doch sehr, sehr süß ist. Falls ihr aber doch von der besonders süßen Seite seid, dann könnt ihr die Zucker Zugabe natürlich auch ganz nach eurem Geschmack höher dosieren. Der Schoko-Bananen-Kuchen hält sich übrigens bis zu 4 Tagen und bleibt wirklich lange saftig. Ich finde, dass das Double-Chocolate Banana Bread der süßeste und beste Beweis dafür ist, was man aus Resten, die womöglich sonst in der Tonne landen würden, noch zaubern kann. Neugierig geworden? Dann überzeugt euch am besten gleich selbst und legt los! Ach und gebt mir bitte Bescheid, wenn ihr euer Double Chocolate Banana Bread in den Ofen geschubst habt, dann mach ich mich nämlich mit einem Gläschchen Bananen-Power-Smoothie auf den Weg zu euch! 😀

Double Chocolate Banana Bread
Zutaten
  1. 3 mittelgroße und überreife Bananen
  2. 115 g Butter
  3. 125 g dunkler Zucker
  4. 1 Ei – Gr. L
  5. 1 TL Vanilleextract – oder ein wenig gemahlene Vanille
  6. Eine Prise Salz
  7. 125 g Mehl
  8. 1 TL Backpulver
  9. 170 g gehackte Bitterschokolade
  10. 60 g Kakaopulver
  11. 2 TL Zitronenabrieb
  12. Kastenform 22 x 11 cm
Zubereitung
  1. Die Butter in einem Topf geben und so lange schmelzen bis sie eine goldbraune Farbe angenommen hat. Den Topf bei Seite stellen und die Nussbutter auskühlen lassen.
  2. In der Zwischenzeit das Mehl, zusammen mit dem Kakopulver und dem Backpulver in eine Schüssel sieben und bei Seite stellen.
  3. Die Bananen schälen, in grobe Stücke schneiden und mit einem Kartoffelstampfer oder einer Gabel zerdrücken. Die zerdrückten Bananen in eine ausreichen große Rührschüssel geben, bis auf die gehackte Bitterschokolade alle verbleibenden Zutaten ebenfalls in die Rührschüssel geben und alles gründlich untereinander rühren.
  4. Nun das zuvor gesiebte Mehlgemisch hinzugeben und mit einem Rührgerät möglichst glatt rühren.
  5. Den Ofen auf ca. 175 c° Ober/Unterhitze vorheizen und die Kastenform gründlich ausbuttern. Ich habe sie in meinem Fall noch zusätzlich mit Backpapier ausgekleidet.
  6. Die gehackte Schokolade gründlich unter den Teig mengen, in die vorbereitete Form geben, glatt streichen und für ca. 55 – 60 Minuten in den Ofen geben. Macht dabei unbedingt eine Stäbchenbrobe, um zu kontrollieren wie feucht euer Teig innen noch ist. Das Double Chocolate Bread ist soll von seiner Konsistenz her zwar saftig sein (Brownie ähnlich) sollte aber dennoch nicht nass und durch sein.
  7. Das fertig gebackene Double Chocolate Bread aus dem Ofen nehmen und ca. 15 Minuten in der Form auskühlen lassen. Danach aus der Form holen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
  8. TIPP: In Folie eingewickelt hält sich das Double Chocolate Banana Bread bis zu 4 Tagen, vorausgesetzt es wird nicht vorher vernascht.
Gaumenpoesie http://gaumenpoesie.com/

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar