Kürbiskernöl Eierspeise

„Guten Morgen! Guten Morgen Sonnenschein !„, summt es sich anlässlich des Frühstück Blogevents und 2. Geburtstages der S-Küche schon seit einiger Zeit durch so manchen Blog. Passender hätte Simone ihr Blogevent wohl nicht nennen können, denn jeder der ihre farbenfrohen Frühstücksideen schon mal bewundert hat der weiß: da kann das Wetter noch so hundsdreckig mies sein, beim Anblick ihrer fröhlich – bunten Frühstückskreationen geht einfach die Sonne auf! Da bekommt sogar so ein Frühstücksmuffel wie ich Lust auf die angeblich wichtigste Mahlzeit am Tag! 🙂
Guten Morgen Sonnenschein - Das Frühstücksevent - BannerIch bin ja unter der Woche so gar kein Frühstückstyp. Ehrlich gesagt bin ich auch einfach zu faul um mir ein Brot oder ein Müsli zu machen… Ein Glaserl Saft oder Tee tuts auch und reicht für mich total aus um in den Tag zu starten. Am Wochenende darfs dann aber doch ein ausgiebiger Frühstücks – Brunch sein und wir lassen dann dafür immer das Mittagessen ausfallen. Heute will ich euch erstmal DIE typische Frühstücksspezialität aus meiner Steirischen Heimat zeigen, die ihr unbedingt auch mal ausprobieren solltet!Kürbiskernöl Eierspeise 1

 „Bua lous is des guad“

„Mensch, ist das gut“, befand auch mein Mann als er das erste mal eine Steirische Kernöl Eierspeis gekostet hat. Die Eierspeis wird nämlich mit echtem Steirischen Kürbiskernöl verfeinert und zusammen mit frischem Bauernbrot ganz urig aus dem gusseisernen Pfandl gegessen. Ich mag diese Rührei Variante nicht nur darum so besonders gerne, weil sie aus meiner Heimat kommt und schnell mit wenig Zutaten gemacht ist – sondern weil es für mich echtes Soul Food ist. Die Kernöl Eierspeis wird ganz unkompliziert in der Mitte des Tisches platziert und jeder schnappt sich eine Gabel und ein Stückerl Brot, mit dem dann das restliche Kürbiskernöl aus dem Pfandl getunkt wird. Unseren Freunden aus der Schweiz schmeckt diese Variante übrigens so gut, dass sie sich sogar mal zum Abendessen Frühstück gewünscht haben. 🙂

Zutaten:
2 Eier (pro Person)
Kürbiskernöl (Steirerkraft)
1 kleine Zwiebel
Salz
Pfeffer
Schnittlauch
Bauernbrot
Butter

Zubereitung:
Für die Kernöl Eierspeis zuerst die Eier mit Salz und Pfeffer verquirlen. Butter in einer Pfanne erhitzen und den klein geschnittenen Zwiebel bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Nun könnt ihr eure Eiermasse dazugeben. Kurz bevor die Eier gestockt sind das Kürbiskernöl dazugeben und durchrühren. Bei Bedarf nochmal mit Kernöl abschmecken und die Schnittlauchröllchen darüber streuen. Zusammen mit Bauernbrot servieren.

 

„Die Oaspeis dann am besten schmeckt, wenn an Tisch die Liab hot deckt“

Kommentare

  1. Antworten

    maria
    3. Dezember 2016

    Habe ihre adresse aus kochenkueche finde ihre eintraege toll man merkt es liegt viel herzbllut drin eine s choene Adventszeit und liebe grüße Maria

    • Antworten

      Sarah
      3. Dezember 2016

      Liebe Maria,
      Vielen Dank für Ihre lieben Worte! Ich freue mich so sehr darüber, dass es Ihnen gefällt und wünsche Ihnen noch eine besinnliche Adventszeit und natürlich ein braves Christkinderl 🙂

      Ganz liebe Grüsse ❤️
      Sarah

  2. Antworten

    S-Küche
    15. Mai 2015

    Das kannte ich als Nordlicht wirklich noch nicht. Vielen Dank für die Idee und die Erweiterung meines kulinarischen Horizonts.
    Liebe Grüße,
    Simone