Bananen-Power-Smoothie

[Dieser Beitrag enthält Werbung]

Jetzt mal Hand aufs Herz! Wer von euch hat heute schon ein Stückchen Obst zu sich genommen? Ich gehöre ja zum Glück eher zu jenen für die eine ausreichende Obst Zufuhr keinerlei Probleme darstellt, da ich nur zu gerne alle möglichen Früchtchen in mich rein stopfe. Aber wenn ich da an meinen Gaumenpoet denke, sieht die Sache gleich ganz anders… Da kommt so ein süffiger Bananen-Power-Smoothie immer genau richtig!

Bananen-Power-Smoothie 1

Es ist schon ein Phänom, das ich unter uns gesagt wohl nie verstehen werde… Setzt man meinem Liebsten ein aromatisches Zitronen-Brathähnchen, oder einen knusprigen Schweinebraten unter sein Näschen, dann hat er überhaupt keine Probleme damit sich äusserst zünftige Portionen reinzupfeifen, die ich im Leben nie verdrücken könnte – ABER man lege ihm 1 Banane, 2 getrocknete Feigen und eine saftige Birne vor und der Gute macht mimimi und ist erstaunlicherweise ganz schnell soooo satt. Ja, mein Gaumenpoet ist Obst technisch leider ein echter Härtefall und würde freiwillig niemals ein paar frische Früchte besorgen, aber mit einem gesunden Smoothie, wie mit dem Bananen-Power-Smoothie kann ich ihn doch jedes mal überzeugen und er trinkt sogar gerne noch ein zweites Gläschen.. :o)

Bananen-Power-Smoothie 2

Smoothies sind ja mittlerweile sehr beliebte Alternativen sich eine gehörige Portion Vitamine einzuverleiben und es gibt sie in den herrlichsten Varianten. Eine unserer liebsten Winter-Varianten möchte ich euch heute ans Herz legen. Mein Bananen-Power-Smoothie kommt nicht nur mit einer gehörigen Portion an Vitaminen daher, es gesellen sich auch noch knackige Birnen, ein kleiner Schuss Orangen-Zitronensaft und getrocknete Datteln mit ins * Lieblingsglas und er kann durch die Zugabe von Kokoswasser zudem auch noch mit reichlich Kalium, Magnesium und sogar Eisen nicht nur geschchmacklich so richtig punkten. Alles in allem also ein (auf steirisch gesagt) Pumperlgsundes Safterl für den perfekten Start in den Tag! 😉 Falls ihr euren Bananen-Power-Smoothie übrigens lieber als leckere Erfrischung für zwischendurch genießen wollt, dann solltet ihr unbedingt mal probieren einen Teil der Früchte gefroren zu verarbeiten und ihr könnt euch auf diese Weise ganz einfach einen sehr leckeren Bananen-Power-Smoothie Eisshake zaubern. Na habt ihr Lust bekommen? Dann probiert es doch einfach aus und lasst es euch schmecken! 

Bananen-Power-Smoothie 3

Bananen-Power-Smoothie
Zutaten
  1. 2 größere Bananen
  2. 2 getrocknete Datteln
  3. 1 große Birne
  4. 1 TL Zitronensaft (nach Belieben)
  5. 20 ml frisch gepresster Orangensaft (nach Belieben auch mehr)
  6. ca. 130 ml Kokoswasser
Zubereitung
  1. Die Datteln entkernen und mit einem Messer in grobe Stücke schneiden.
  2. Das Obst waschen, schälen und ebenfalls in Stücke schneiden.
  3. Alle Zutaten zusammen in einen Standmixer geben und zur gewünschten Konsistenz pürieren.
  4. Den Bananen-Power-Smoothie in Gläser geben, nach Belieben zusätzlich mit Eiswürfel kühlen und genießen.
  5. TIPP: Alle Zutaten können nach Belieben erhöht oder verringert werden. Falls ihr euren Smoothie lieber etwas cremiger möchtet, dann verringert einfach die flüssigen Zutaten oder erhöht sie andernfalls für eine flüssigere Konsistenz.
Gaumenpoesie http://gaumenpoesie.com/

Wo die Liebe den Tisch deckt,
schmeckt das Essen am besten.

Dieser Beitrag enthält Werbung und ist in Zusammenarbeit mit www.lieblingsglas.de entstanden.

* Die gekennzeichneten Links sind Kooperationslinks.

Kommentare

  1. Antworten

    Steffi
    16. Februar 2017

    Mmmh Smoothies! Im Sommer gibts die ganz oft bei uns – schön eisgekühlt! Im Winter dann doch eher Obst am Stück! 😉
    Und ja die lieben Obstverweigerer! Nur zu gut kenne ich sie! Aber, wie du sagts, alles schön püriert, dann wirds gerne angenommen! Aber sobald man erkennt, dass das Obst oder Gemüse ist – ists schon wieder vorbei! Aber zum Glück gibts es Mixer! 😀

    • Antworten

      Sarah
      20. Februar 2017

      Liebe Steffi,
      Tut mir leid, dass ich dir erst jetzt antworte, aber ich bin in den letzten Tagen echt zu gar nix gekommen. Ja.. so sind sie unsere lieben Männer… Kennt man einen, kennt man alle… 😀 Aber immerhin können wir uns so gleich mal drauf einstellen wie es wird, wenn unsere Herren mal ins höhere Alter kommen werden – alles schön pürieren! :o) Hahaha! Liebe Steffi, ich wünsche dir noch einen gemütlichen Abend und würde mich freuen bald mal wieder von dir lesen zu dürfen!

      Ganz liebe Grüsse,
      Sarah