Frühlingspizza mit Spargel und Blätterteig

Mein Kühlschrank hätte sich kürzlich toll für ne Inventur angeboten, und jeder der sowas schon mal machen musste hätte seine wahre Freude damit gehabt… die Zutaten darin wären nämlich ziemlich schnell gezählt gewesen 🙂 Nix als gähnende Leere! Tja und wie das eben so ist – macht die Not erfinderisch oder in meinem Fall kreativ… Ausserdem kann es bei dem Dreckwetter ja auch nicht schaden, wenn wir uns den Frühling zumindest zurück auf unsere Teller holen, oder!?

Frühlingspizza mit Spargel und Blätterteig 1

Frühlingspizza mit Spargel und Blätterteig 2

Zutaten:
1 Rolle Blätterteig
Spargelstangen (Grün)
200 g Creme Fraiche
ca. 50g Schafkäse oder Ziegenkäse
2 EL Parmesan
Tomaten
Speck (in Scheiben)
1/2 rote Zwiebel
Salz
Pfeffer
Zitronenabrieb
Küchenkräuter nach Bedarf
Butter oder Öl

Zubereitung:
Kuchenform oder Backblech mit dem Öl (Butter) einfetten und den Ofen auf 190c° Umluft vorheizen. Den Blätterteig auf die bereits eingefettete Form geben und mit der Gabel einige Male einstechen. Den zerbröselten Schafskäse, den Parmesan und die verschiedenen Küchenkräutern gut unter die Creme Fraiche mischen und auf dem Blätterteig verteilen. Nun könnt ihr alles für ca. 15 Minuten in den Ofen geben. Nach 15 Minuten den Teig aus dem Ofen holen – kurz auskühlen lassen und ganz nach Lust und Laune die restlichen Zutaten auf eurer Blätterteig-Pizza verteilen. Das hat den Vorteil, dass euer Spargel noch Biss hat und die Zutaten nicht verbrennen! Ich habe dazu die Spargelköpfe als Rasen verwendet, die Stangen als Blumenstängel, aus den Tomaten und dem Speck wurden meine Blumen und die Zwiebel wurden die Blätter… Nachdem ihr eure Pizza belegt habt könnt ihr sie salzen und pfeffern und den Zitronenabrieb dazugeben. Nun nochmal alles für ca.15 Minuten in den Ofen geben. Nach Ende der Backzeit kurz abkühlen lassen und zusammen mit einem Salat geniessen.

Kommentare

  1. Antworten

    Desi
    10. August 2015

    wow, liebe Sarah, was für eine Farbenpracht, also diese Pizza sieht ja echt toll aus 🙂 da hätte ich echt gern ein Stückchen

    • Antworten

      Sarah Thor
      10. August 2015

      Hach, du bist so lieb Desi! Freut mich, dass sie dir gefällt.
      Ich würde dir doch glatt ein RIESEN Stückchen davon abgeben! 😉