Zoodels – Zucchininudeln mit Shrimps

„Who the … is Zudeln?“, trällerte der Gaumenpoet gestern vorfreudig auf unseren späteren Konzertbesuch durch unsere Küche. Die Frage ist in diesem Fall wohl kaum „Wer“ sondern wohl eher „Was“ und meinem Liebsten auch nicht ganz zu verübeln. Ich glaube nämlich dass es dieses Wort in Wirklichkeit gar nicht gibt, und habe es einfach aus dem Wort Zucchini und Nudel kombiniert.. Sehr kreativ, was!? 🙂 Wie oben schon kurz erwähnt, blieb gestern Abend nicht viel Zeit für ewiges Geköche, da wir uns schon etwas früher zu einem Konzertbesuch der Gruppe Smokie aufmachen wollten.. Mein Mann hat die Karten zum Geburtstag geschenkt bekommen und Ja, sie haben mir gefallen. (Obwohl ich vermutlich die jüngste Konzertbesucherin war… :D) Auf alle Fälle hab ich mich für diese schnell gemachte und sehr leichte Alternative zu (Abends doch eher schwerliegenden) Nudeln entschieden, die nicht nur mit sehr wenig Zutaten auskommt, sondern so ganz Nebenbei auch noch “ Low Carb“ auf unsere Teller wandert…

Zoodels - Zucchininudeln mit Shrimps 1

Damit die Zucchini noch zusätzlich ein wenig Geschmack bekommen habe ich sie kurz zusammen mit den Shrimps in Gemüsesuppe gekocht und im Anschluss mit Zitronensaft und Radieschensprossen abgemacht. Das gibt dem Ganzen noch eine zusätzliche Frische, die ich persönlich sehr gerne mag. Ihr könnt aber natürlich auch andere Zutaten dazu verwenden und euren „Zudeln“ noch etwas Knoblauch oder Zwiebel hinzufügen. Wenn ihr die Shrimps durch Cocktailtomaten ersetzt ist dieses gesunde Gericht sogar was für Veganer 😉 Mein späteres Herumgehopse beim Konzert dürfte mir mit diesem leichten Abendessen auf alle Fälle leichter gefallen sein, als mit ner fetten Portion Spaghetti im Magen…. Und: Ich gebe es zu!! Ich bin jetzt (stolze) Besitzerin eines „Who the f… is Alice“ Shirts. Bleibt aber bitte unter uns! :

Zoodels - Zucchininudeln mit Shrimps 2

Zutaten:
(2 Personen)
2 kleine Zucchini
4-5 Shrimps (pro Person)
Saft einer Zitrone
Radieschensprossen oder Kresse
Gemüsesuppe
Salz
Pfeffer
Parmesan (nach Belieben) 

Zubereitung: 
Die Zucchini waschen und mit dem Spiralschneider oder einem Gemüseschäler in feine „Nudeln“ bzw. Streifen schälen. In einem Kochtopf die klare Gemüsesuppe zum kochen bringen. Die geschnittenen Zucchininudeln zusammen mit den Shrimps in die kochende Suppe geben – und ca 2 Minuten köcheln lassen. Shrimps und Zucchini in einem Sieb abtropfen lassen, zügig auf Teller verteilen. Nun könnt ihr ganz nach eurem Geschmack den Zitronensaft darüber geben, mit den Radieschensprossen und Parmesan garnieren und alles gut pfeffern. Na, war das nicht schnell gemacht!? 

Tipp: Verwendet doch auch mal Kräutersalz! 

 

 

Kommentare

  1. Antworten

    Jasmin
    8. Mai 2015

    Hammer Rezept 🙂 Richtig fein gsi au ohni Shrimps 😉